Schtraight From The Schtreet

Aus Heizipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cover des Albums

Schtraight From The Schtreet ist das lang ersehnte Debutalbum der Untergrundlegende Schtein. Nach zahlreichen gewonnenen Battles in der RBA wurde der moderne Klassiker im Jahr 2004 veröffentlicht und gilt bis heute als Meilenschtein internationaler Rapmusik und deutschen Kulturguts. Die Produktionszeit umfasste mehrere Jahrtausende.

Titelliste

  1. Intro – 1:06
  2. Feuerwerk Der Tightness – 2:43
  3. Knut Sørensen Brød – 3:42
  4. Doubletime – 1:36
  5. Frisch Wie Käse – 2:20
  6. Teig, Breig & Tidenhub – 3:18
  7. Intro Freischtil – 3:51
  8. Das Geheimnis Der Welt – 1:29
  9. Outro Freischtil – 3:24
  10. Schternschnuppe – 3:25
  11. Ei der Daus (feat. Salts) – 3:13
  12. Freischtil Schprechgesang – 2:03
  13. Rolling Schtoned – 2:17
  14. Schtorytelling – 1:22
  15. Mosambik (feat. Schteroid & Schpargeltarzan) – 3:09
  16. Schtein – 2:32
  17. Schternhaglvoll (feat. Brutalo & Fuckin' Pint) – 4:03
  18. Schtein Der Weißen – 4:00
  19. Nimm Mich Von Hinten – 0:40

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge